Archiv Seite 2

Feministische Performancekunst_Performancekünstlerin VALIE EXPORT

http://www.freie-radios.net/47188

Feministische Performancekunst und ihre Performativität wird in diesem Beitrag am Beispiel der Performancekünstlerin VALIE EXPORT erläutert.

Der Beitrag wurde in der letzten „Feministisch Biertrinken“ Sendung
mit Musik von „a spoon called phranc“ gesendet.

Spannender Radiopodcast zum Anhören: Interview mit Silke Mahr von Wildwasser Marburg über die KFI Missbrauchsstudie

www.freie-radios.net/45273

Anfang Oktober brachte das Kriminologische Forschungsinstiut Niedersachsen erste Erkenntnisse aus seiner groß angelegten Studie über Missbrauch an Kindern an die Öffentlichkeit. In den Medien wurde der angeblich große Rückgang von sexuellem Missbrauch an Kindern und Jugendlichen gefeiert, aber es wurde auch Kritik von Opferverbänden laut. Wie bewertet Wildwasser als Beratungsstelle v.a. für betroffene Frauen die Studie und ihre Ergebnisse?

Interview über das Ruby Tuesday Grrrls Rock Camp 2011

www.freie-radios.net/42780

Vom 5. bis 13. August hat in Cottbus das diesjährige Ruby Tuesday Grrrls Rock Camp stattgefunden.
Jule vom Orgateam berichtet über die Entstehung des Camps, erzählt von den Erfahrungen des diesjährigen Camps und gibt einen Ausblick auf nächstes Jahr.

Abmoderation:
Weitere Infos über das Camp bekommt ihr im Internet unter:
http://www.rubytuesdaymusic.de/

Interview über das feministische Internetarchiv grassrootsfeminism.net auf der Civilmedia 2011

http://www.freie-radios.net/40583

2008 haben Elke Zobl und Rosa Reitsamer das feministische Internetarchiv und Netzwerk grassrootsfeminism.net im Rahmen eines Forschungsprojektes ins Leben gerufen.
Das Interview wurde während der Civilmedia 2011 in Salzburg geführt. Dieses Jahr gab es dort einen Schwerpunkt zu Theorie und Praxis von feministischen Medienmacher_innen in Europa.

Weitere Infos erhaltet ihr unter:
http://www.grassrootsfeminism.net/
http://blog.radiofabrik.at/civilmedia/

Geänderter Sendetermin

Werte Zuhörerinnenschaft,

lange waren wir ihm treu – unserem Sendetermin.
Aber jetzt hat sich nicht nur die Zusammensetzung der Redaktion geändert.
Nein, auch der Sendetermin wurde verlegt.
Und zwar auf den dritten Donnerstag im Monat, 20-22 Uhr.

Die nächste Sendung hört ihr folglich am 15. Juli.
Ich hoffe, ihr seid gespannt – ich bin es auch!

Unsere Themen

Die Beiträge unserer Sendungen gingen bisher von einem Interview mit einer Mitredakteurin der „fiber“, einer Zeitschrift zu Feminismus und Popkultur aus Österreich über eine Themensendung zu der Videokünstlerin Pipilotti Rist, bis hin zu Musik von HerHigness, und vielen anderen Musikerinnen. Zudem griffen wir das Thema Sexarbeit auf und viele andere spannende Themen.

Feministisch Biertrinken

„feministisch biertrinken“ ist eine monatlich ausgestrahlte Magazinsendung, die sich vor allem der Themengebiete Kunst, Literatur,
Musik und Politik annimmt – also eine Kultursendung im besten Sinne.
Der Titel der Sendung soll nicht darauf hinweisen, dass wir unsere Sujets auf Stammtischniveau niederschwadronieren – sondern einerseits ins Spiel bringen, welche die Perspektive ist, derer wir uns bedienen wollen: eine feministische nämlich.

Zu guter Letzt fühlen wir uns der Punkbewegung verpflichtet, insbesondere den Riot Grrrls, die vor allem in den USA mit ihrer do-it-yourself attitude einen third wave feminism herbeigeschrammelt und -geschriehen, ja aber auch herbeigeschrieben haben.

Unsere Sendung läuft jeden 3. Donnerstag im Monat von 20 – 22 Uhr auf Radio Unerhört Marburg, einem lokalen Freien Radio. In Marburg sind wir auf der Frequenz 90.1 MHz zu empfangen. Aber man kann uns auch im Internet per Live-Stream hören auf www.radio-rum.de